VIVO-Handbuch/FAQ

Aus Handbuch.io

Autoren: Marie Reiss; Katja Rüttger

Stand: 09.06.2015

Wie geht VIVO mit Datenschutz um?

VIVO Profile beinhalten ausschließlich Öffentliche Daten, welche Forschungs- und Wissenschaftsaktivitäten betreffen. Es werden keine sensiblen Informationen gesammelt. Daher werden Daten, die die Bezahlung, vorherige Arbeitsplätze, Arbeitszeugnisse und Ähnliches betreffen, in VIVO nicht gespeichert oder öffentlich angezeigt.

 

Wer nutzt VIVO hauptsächlich?

Alle Personen können die Suchfunktionen von VIVO jederzeit übers Internet nutzen. Forscher, Stipendiaten, Studierende, Administratoren, Förderinstitutionen, Geldgeber und die Allgemeinheit können gleichermaßen von der Nutzung VIVOs profitieren.


Was sind die zentralen Vorteile von VIVO?

  • Nutzer erhalten einen gesamten Überblick über Sachkenntnisse bzw. Kompetenzen einer Person. Zudem besteht die Option akademische Referenzen Informationen über wissenschaftlichen Output wie beispielsweise Forschungsberichte, Verantwortlichkeiten/Kompetenzen, Stipendien und etwaige mehr aufzuzeigen.
  • Daten werden automatisch in der Datenbank von VIVO von der berufenen Quelle importiert, somit ist der Bedarf verringert, dass Daten manuell eingetragen werden müssen.
  • Daten sind dann als RDF gespeichert und offen. Es ist erlaubt dass die Information in einem Klarschrift-Format oder in anderen integrierten Anwendungen ausgegeben wird. Diese zuverlässigen Daten können innerhalb der Organisation wiederverwendet werden.
  • Such- und Veranschaulichungs-Tools erleichtern die Anerkennung/Identifizierung des Netzwerkanschlusses und die Identifikation von möglichen Mitarbeitern/Kollaborateuren. Links mit anderen Institutionen im VIVO-Netzwerk ermöglichen es größere Forschungsnetzwerken und Kollaborateure, die weiter entfernt sind zu identifizieren.


Warum führt die TIB ein VIVO Netzwerk ein?

 

Wann und für wen  ist VIVO hilfreich?

  • Für Forscher auf der Suche nach Kollaboratoren für umfangreiche oder interdisziplinäre Fördergelder
  • Förderinstitutionen und Geldgeber auf der Suche nach Personen mit speziellen Fähigkeiten und Kompetenzen
  • Fachbereiche die auf ihre  bevorstehenden Veranstaltungen, Seminare und Kurse aufmerksam machen wollen
  • Administratoren die Fachbereichs- oder Abteilungsaktivitäten präsentieren wollen
  • Studierende auf der Suche nach Studiengängen

 

Inwiefern bereichert VIVO meine Forschung und/oder steigert mein akademisches Ansehen?

VIVO erleichtert den Weg zur Suche geeigneter Forschungs-Kollaboratoren oder Quellen von bestimmten Fähigkeiten und Informationen. Das integrierte System fördert die Art von fächerübergreifender Kollaboration, welche in der heutigen Forschungsumgebung  unverzichtbar ist.


Wen kann ich bei Fragen oder Feedback kontaktieren?


Welche Informationen enthält ein VIVO-Profil?

VIVO-Profile beinhalten öffentliche Informationen die in Beziehung zur jeweiligen Forschung oder den akademischen Aktivitäten eines Users stehen. Sensible Informationen wie Gehalt, beruflicher Werdegang oder Gutachten sindnicht einsehbar.

Profile reflektieren erhobene Daten aus mehreren verbindlichen Quellen. Das heißt, dass die Information die auf Ihrem Profil erscheint, von der Vollständigkeit und Aktualität/Verbreitung der Daten, die in diesen Quellen gefunden worden sind, abhängig sind. Somit beinhaltet nicht jedes Profil alle verfügbaren Elemente. Momentan enthalten Profile Ihr Foto, aktuelle Termine, Publikationen, Forschungsberichte und Kontaktinformationen.


Archiviert VIVO Informationen?

In der Regel archiviert VIVO keine Informationen. Dieses System bietet lediglich einen Einblick in laufende Forschungsaktivitäten innerhalb von Institutionen.