Leitfaden zu Open Educational Resources für Bibliotheken und Informationseinrichtungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Handbuch.io
({{Bookinfo}})
(Booktitle zurück)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Bookinfo
+
{{Booktitle
 
|ABSTRACT = Dieser Leitfaden soll eine Übersicht darüber geben wie man Open Educational Resources (kurz OER) erstellt. <br clear='left'> Es werden inhaltliche, technische und rechtliche Aspekte betrachtet. Die Beispiele stammen aus dem Themenbereich Informationskompetenz.
 
|ABSTRACT = Dieser Leitfaden soll eine Übersicht darüber geben wie man Open Educational Resources (kurz OER) erstellt. <br clear='left'> Es werden inhaltliche, technische und rechtliche Aspekte betrachtet. Die Beispiele stammen aus dem Themenbereich Informationskompetenz.
|AUTOREN = Caroline Bartsch, Melanie Brauser, Julian Bursky, Uta Kirtyan, Christoph Koschinski, Wolf-Dietrich Mußmann, Astrid Richter, Sabine Stummeyer, Carolin Zander
+
|AUTOR = Caroline Bartsch, Melanie Brauser, Julian Bursky, Uta Kirtyan, Christoph Koschinski, Wolf-Dietrich Mußmann, Astrid Richter, Sabine Stummeyer, Carolin Zander
 
|STAND = 07.06.2016}}
 
|STAND = 07.06.2016}}
  

Aktuelle Version vom 5. Oktober 2016, 15:57 Uhr

Dieser Leitfaden soll eine Übersicht darüber geben wie man Open Educational Resources (kurz OER) erstellt.
Es werden inhaltliche, technische und rechtliche Aspekte betrachtet. Die Beispiele stammen aus dem Themenbereich Informationskompetenz.
Autor: Caroline Bartsch, Melanie Brauser, Julian Bursky, Uta Kirtyan, Christoph Koschinski, Wolf-Dietrich Mußmann, Astrid Richter, Sabine Stummeyer, Carolin Zander
Stand: 07.06.2016



Der Leitfaden Open Educational Resources ist das Ergebnis eines Studierendenprojektes im Studiengang "Informationsmanagement - berufsbegleitend" an der Hochschule Hannover unter der Leitung von Dr. Anke Wittich.